Manrique-Museum in Haría

Fenster Mirador del Río (Foto: Jutta)
Privatphoto (Foto: von Rina)
Manrique-Haus in Haría (Foto: Gisela)
Mirador (Foto: Guido)
der letzte Wohnsitz von César Manrique
der letzte Wohnsitz von César Manrique
Grillkamin á la Manrique
Detail
Photos: Gisela
In der "Calle Elvira Sánchez", in der Nähe des Sportplatzes befindet sich der letzte Wohnsitz von César Manrique. Wunderbar ausgeschildert.

Nach langen Jahren der Streitereien über Zuständigkeiten haben sich endlich die Tore für Besucher geöffnet: tägl. von 10:30 bis 13:50h (letzte Gruppe), 10€, Kinder ermäßigt.

Kartenvorverkauf auch in der Fundatión in Tahiche. Diese Massnahme war nötig, denn nur Gruppen bis max. 20 Personen und nur im Abstand von 20 Min. werden eingelassen.

Tel. 928 843 138. In der Nebensaison sind wohl 2 Personen kein Problem......