Castillo de San José

Fenster Mirador del Río (Foto: Jutta)
Privatphoto (Foto: von Rina)
Manrique-Haus in Haría (Foto: Gisela)
Mirador (Foto: Guido)

Freitag und Samstag ab 19h30 kann man im Restaurant QuéMUAC Musik und Kultur mit einem leckeren Essen verbinden.

1975 Gründung des Museums für Zeitgenössische Kunst, MIAC (Muséo International de Arte Contemporáneo). Eröffnet wurden die restaurierten Räumlichkeiten am 8. Dezember 1976, 200 Jahre nach dem Beginn der Bauarbeiten an dieser Festung.  In Arrecife, am Hafen Los Marmolós, gelegen. Einige Werke von Manrique, wechselnde Austellungen. Konzerte.

Manrique: "Ich glaube und fühle zutiefst, dass wir Künstler, die wir die Harmonie und Schönheit als höheren Zustand einer instinktiven Kultur verstehen, die ethische und moralische Verpflichtung haben, das was uns umgibt, um jeden Preis zu retten und alles für das Leben und die eigenen Entwicklung Negative anzuklagen. Darin liegt, so glaube ich, heute der wichtigste Auftrag eines Künstlers."

Museum täglich 11 - 21h, Restaurant 13 - 15:45 h + 20 - 23h (abends angemessene Kleidung erwünscht), Bar 11 - 24h.

General: 4€
Residente canario: 3,20€
Niños de 7 a 12 años: 2€
Menores de 7 años: 1,60€